Diese Seite nutzt Cookies, die nicht zur Personalisierung dienen. Wenn Sie diese Seite weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden

Brasilianische Haarglättung

Keratin Info bietet Informationen über brasilianische Haarglättung, Kearatinkuren und Haarpflege.

Jahrelanges Haarglätten auf herkömmliche Art und Weise, beispielsweise mit dem Glätteisen, hinterlässt sprödes und glanzloses Haar, mit dem man unmöglich eine gescheite Frisur erhalten kann.

Auch Dauerwellen, Schaumfestiger und Styling-Gels oder Farbtönungen hinterlassen oft ziemlich strapazierte Haare. Chemische Keulen und die Witterung schaden auf Dauer dem Haar.

Haare mit elektrischer Bürste glätten

Die brasilianische Keratinbehandlung, also eine keratinbasierete Haarglättung, ist eine Alternative, bei der das Keratin die aggressive Hitze der Glättung mildern soll.

Da stellt sich die Frage nach dem besten Haarpflegemittel für geglättete Haare. Keratin wirkt für die Haare revitalisierend. Die Nutzung von Keratin im Rahmen einer Haarglättung führt bei vielen Friseurkundinnen mit trockenem Haar zu gesünderen Haaren.

Bei der brasilianischen Haarglättung handelt es sich um eine ursprünglich aus Brasilien stammende Methode, die Keratinprodukte in die Haarglättung integriert. Diese Methode führt nicht zu einer dauerhaften Glättung wie die japanische Haarglättung . Sie glättet die Haare nicht ganz und hält nur wenige Monate.

Brasilianische Haarglättung

Es empfiehlt sich, für eine brasilianische Haarglättung mit Keratin einen darauf spezialisierten Friseursalon zu finden und damit die Brasilianische Haarglättung fachgerecht durchzuführen.

Die Behandlung bei einer brasilianischen Haarglättung mit Keratin basiert auf kontinuierlichem Glattbürsten . Die besten Ergebnisse erzielt man bei darauf spezialisierten Friseuren, der sich mit den unterschiedlichen Keratinprodukten auskennt und dazu hochwertige Glätteisen, Bürsten und Föhns anwendet.

Es gibt über 15 verschiedene Formeln für die unterschiedlichsten Haartypen . Die Ergebnisse wirken auch unterschiedlich auf jedes Haar. Ein in brasilianische Haarglättung erfahrener Stylist wird die Mixturen und Proportionen genau einschätzen können. Manche Salons bieten sogar kostenlose Beratungen im Vorfeld einer Behandlung. Gerade bei budgetorientierten Kundinnen sollte man hier alle Optionen erkunden.

Eine Keratinbehandlung für die brasilianische Haarglättung schadet dem Haar nicht, wenn sie mit zugelassenen (formaldehydfreien) Produkten vom Fachgeschäft durchgeführt wird.

Die für die brasilianische Keratinbehandlung verwendeten Produkte unterliegen in der EU strengen Vorschriften und sind in der Regel bei Anwendung durch fachkundiges Personal frei von schädlichen Chemikalien.

Wie wird die Keratinglättung durchgeführt?

Die keratinbasierte Haarglättung besteht darin, Keratinprodukte in sauberes Haar durch langes Bürsten einzumassieren und dann mit einem Glätteisen zu versiegeln. Dabei wird das Haar durch die Keratinversiegelung repariert und durch die Hitze des Glätteisens geglättet. Wenn man für die Behandlung hochwertiges Keratin nutzt, kann man kaputtes Haar wiederherstellen.

Eine brasilianische Haarglättung wird mindestens zwei Stunden in Anspruch nehmen. Man sollte daher bis zu drei Stunden reiner Behandlungszeit einplanen.

Es beginnt mit dem Haarewaschen mithilfe eines Spezialshampoos, das die schuppige Schicht der Haare (Kutikula) von Schuppenresten befreit und offenlegt. Nach dem Shampoo wird das Keratin auf die Haare aufgetragen, um die Schuppenschicht mit dem Keratin aufzufüllen und zu sättigen. Anschließend wird das Haar getrocknet und mit einem Glätteisen rund um den gesamten Kopf geglättet. Die Hitze des Föhns und das Glätteisen versiegeln die Keratinschicht um das Haar herum.

Nach einer keratinbasierten Haarglättung

  1. Die Haare an den folgenden zwei bis vier Tagen nach der Behandlung nicht waschen.
  2. Das Haar notfalls in einem lockeren Zopf oder Pferdeschwanz zusammenbinden.
  3. Erst danach wieder mit Shampoo und Conditioner Haare waschen.
  4. Haarpflegemittel mit Chlorid oder Kaliumsulfat meiden, da diese Produkte das Haar schädigen und die Behandlung damit wieder ruinieren.

Preise für eine brasilianische Keratinbehandlung

Die Kosten für eine brasilianische Haarglättung mit Keratin hängen meist von der Haarlänge ab, da es unterschiedliche Mengen an Keratin erfordert, kurze oder lange Haare zu glätten. Der Unterschied kann locker über 100 € betragen. In der Regel wird eine Keratinbehandlung mit brasilianischer Glättung bei einem Friseur kaum weniger als 150 € für kurzes Haar und ab 300 € für langes Haar zu Buche schlagen. Wem das zuviel ist, der kann alternative eine brasilianische Haarglättung zu Hause vornehmen.

Fazit


Das Produkt an sich ist nicht so teuer wie die Anwendung beim Friseur, da diese viel Zeit und Erfahrung erfordert. Preise über 300 € sind absolut normal.
Die Behandlung dauert an die zwei Stunden oder länger, je nach Haarlänge.
Der Erfolg hängt von der Qualität des Glätteisens ab und von der Anzahl der Applikationen auf die einzelnen Haarbüschel.
An den folgenden drei bis vier Tagen sollte man keine Haare waschen.
Es gibt eine Kurzbehandlung, bei der man die Haare etwa sechs Stunden nach der Glättung waschen darf. Diese Kurzkur ist aber nicht so effektiv.
Das Haar sollte nach einer Behandlung mit Spezialshampoo ohne Kaliumsulfat oder Chlorid gewaschen werden. Haare und Kopfhaut fühlen sich dadurch eventuell anders an als mit den gewohnten Haarpflegemitteln.
Je öfter das Haar gewaschen wird, desto schneller vergeht die Wirkung.
Die Behandlung eignet sich für fast jeden Haartyp.
Bei geschädigten Haaren, die trocken oder spröde sind, verleiht die brasilianische Glättung dem Haar durch das natürliche Keratin wieder Glanz und Festigkeit.

Unterschied brasilianische und japanische Haaglättung

In den vergangenen Jahren sind viele Haarglättungsmethoden sehr populär geworden. Wie bei jeder neuen Technik für die Haarpflege, wird sie erstmal ausgiebig von Frauen in unzähligen Schönheitssalons probiert. Für die Haarglättung haben sich inzwischen zwei Methoden etabliert: Die japanische Haarglättung und die brasilianische Haarglättung. Beide Methoden zielen auf ähnliche Ergebnisse, gehen dabei aber völlig unterschiedliche Wege.

Die brasilianische Methode ist im Priznip sanfter als andere Methoden

Die brasilianische Haarglättung repariert das Haar, die japanische nicht.
Die brasilianische Haarglättung bändigt das Haar und beseitigt den Frizz-Effekt, glättet aber nicht so perfekt wie die japanische Haarglättung.
Die japanische Haarglättung ist dauerhaft, die brasilianische hält zwischen 4 und 8 Wochen an.

Die japanische Haarglättung ist auch als thermische Glättung oder Yuko Haarglättung bekannt. Der Name stammt von der Japanerin Yoko Yamashita , eine Haarstylisten welche diese Methoden erfunden hat.

Bei der japanischen Haarglättung wird das menschliche Haar dauerhaft mit chemischen Produkten geglättet. Das Haar wird dazu in einzelne dünne Haarbüschel aufgeteilt, und dann wird jedes einzelne Büschel separat geglättet und getrocknet. Je nach Haarlänge und -dicke kann eine japanische Haarglättung oder Yuko-Behandlung bis zu acht Stunden dauern. Die Glättung ist definitiv: Das behandelte Haar wird nicht mehr in die ursprüngliche Form zurückkehren und Locken sowie Frizz verlieren. Die Glättung wirkt sich nur auf das vorhandene Haar aus. Neues Haar wird in der natürlichen Art und Weise heranwachsen. Im Zweifelsfall wachsen die Locken also nach einem Haarschnitt wieder nach.

Was unterscheidet also die brasilianische Glättung von der Japanischen ? Bei der brasilianischen Glättung wird nur Keratin verwendet und auf andere chemische Mittel weitgehend verzichtet. Da es sich bei Keratin um ein natürliches und sehr widerstandsfähiges Protein handelt, wie es auch im menschlichen Körper vorkommt (Haare, Haut, Nägel) ist es eine weniger aggressive Behandlung. Das kommt dem Haar zugute, hält aber nicht so lange.

Im Unterschied zur japanischen Glättung, die gerades langes Haar fixiert, dient die brasilianische Glättung vor allem der Frizz-Kontrolle . Die Haare behalten ihre naturgegebenen Wellen oder Locken, wirken aber nicht mehr so elektrisiert und unbändig. Sie lassen sich besser legen. Daher handelt es sich bei der brasilianischen Haarglättung streng genommen nicht um eine Glättung sondern um eine Haarkur, mit der man widerspenstigem Haar beikommt. Die Ergebnisse sind auch nicht dauerhaft wie bei der japanischen Glättung und halten lediglich vier bis acht Wochen an.

Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass das Keratinprotein durch die Hitze und die spezielle Formel besser in das frisch gewaschene Haar eindringt und die schuppige Schutzschicht des Haares damit repariert und geschmeidig macht. Dadurch gewinnt das Haar an Kraft, Biegsamkeit und lässt sich besser kämmen.